Recherche im Gesamtbestand

Akten des Landgrafen Philipp sowie des Statthalters und der Räte zu Kassel: Briefwechsel mit Philipp Melanchthon, auch gemeinsam mit Martin Luther, Martin Bucer, Daniel Greser, Erhard Schnepf und den Räten zu Schmalkalden, Statthalter Siegmund v. Boineburg und Georg Nußpicker. - Dabei: Instruktionen, Memorial, Gutachten, Übersetzungen aus dem Lateinischen. Schreiben des Landgrafen an Daniel Greser (30. August 1547)

Laufzeit:
1526-1559
Projekt:
DigiRef
Laufzeit:
1526-1559
Signatur:
StA MR, Best. 3, Nr. 2688
Umfang:
443 Bl.
Enthält:
Ohne Datum (1546 Dezember?). Gutachten. Abschrift von der Hand Schnepfs. Gedr. im Corpus Reformatorum Bd. 6 S. 312 (Nr. 3654) Melanchthon an Joachim Camerarius. (1546-1547?). Abschrift von der Hand Schnepfs Melanchthon an Dr. Adam Aquila. 1551 Oktober 7. Eigenhändige Ausfertigung. Gedr. im Corpus Reformatorum Bd. 7 S. 844 (Nr. 4964) Ohne Datum (1526 Anfang September), Kassel. Der Landgraf an Luther und Melanchthon. - In Nr. 2687 Ohne Jahr (1527?) April. 20, Wittenberg. Melanchthon an den Landgrafen. Eigenhändige Ausfertigung. Gedr. bei C. Varrentrapp, Acht Briefe Melanchthons, in: Forschungen zur Deutschen Geschichte Bd. 16 (1876) S. 4 O. Clemen, Melanchthons Briefwechsel Bd. 1 (1926) S. 357 (Nr. 538), in: Supplementa Melanchthoniana, hrsg. vom Verein für Reformationsgeschichte 6. Abt. 1529 Juni 22, Wittenberg. Melanchthon an den Landgrafen. Eigenhändige Ausfertigung. Gedr. im Corpus Reformatorum Bd. 1 S. 1077 (Nr. 619). - In Nr. 245 Ohne Datum (1529 Juli 1, Friedewald). Der Landgraf an Luther und Melanchthon. - In Nr. 245. Vgl. Nr. 2687 1529 Juli 8. Luther und Melanchthon an den Landgrafen. - In Nr. 245. Vgl. Nr. 2687 Ohne Jahr (1529) August 23, Wittenberg. Melanchthon an den Landgrafen. Eigenhändige Ausfertigung. Gedr. bei Varrentrapp a.a.O. S. 10 Ohne Datum. Responsio Melanchtonis in articulo de poenitentia: 'De secundo paragrapho in articulo de poenitentia' usw. Von Melanchthons Hand Ohne Datum (1530 August). Gemeinsame Niederschrift Melanchthons und Bucers: Vergleichung wegen des Sakramentes des heiligen Abendmahles. Von Melanchthons Hand Ohne Datum (1534 September 12). Der Landgraf an (Melanchthon). Konzept Gedr. bei F. Gundlach, Nachträge zum Briefwechsel des Landgrafen Philipp mit Luther und Melanchthon, in: Zeitschrift des Vereins für hessische Geschichte und Landeskunde Bd. 38 (1904) S. 65 1534 September 16. Melanchthon an den Landgrafen. Eigenhändige Ausfertigung. Gedr. im Corpus Reformatorum Bd. 2 S. 787 (Nr. 1217) Ohne Datum (kurz nach 1534 September 16), Kassel. Der Landgraf an Melanchthon. Konzept. Gedr. bei Gundlach a.a.O. S. 68 1535 Februar 1, Wittenberg. Melanchthon an den Landgrafen. Eigenhändige Ausfertigung. Gedr. im Corpus Reformatorum Bd. 2 S. 835 (Nr. 1248) Ohne Datum (1535 Februar 15, Kassel). Der Landgraf an Melanchthon. - In Nr. 2687 1536 April 11, Wittenberg. Melanchthon an den Landgrafen. Eigenhändige Ausfertigung. Gedr. ebenda Bd. 3 S. 54 (Nr. 1411) 1536 April 19, Wittenberg. Melanchthon an den Landgrafen. Eigenhändige Ausfertigung. Gedr. ebenda Bd. 3 S. 56 (Nr. 1413) 1536 Mai 6, Göppingen. Der Landgraf an Melanchthon. Konzept mit eigenhändigen Korrekturen des Landgrafen. Gedr. bei Lenz, Zeitschrift für Kirchengeschichte Bd. 4. S. 141 1536 Mai 24, Kassel. Der Landgraf an Luther, Melanchthon, Justus Jonas, Pomeranus und die anderen Professoren der Theologie zu Wittenberg, desgleichen an Johann Drach, Adam Krafft Fuldensis, Gerhard Noviomagus und andere Theologen zu Marburg. Konzept. - In Nr. 2687 1536 Mai 26, Wittenberg. Melanchthon an den Landgrafen. Eigenhändige Ausfertigung. Gedr. im Corpus Reformatorum Bd. 3 S. 74 (Nr. 1428) 1536 Mai 29, Wittenberg. Melanchthon an den Landgrafen. Eigenhändige Ausfertigung. Gedr. bei Lenz, Zeitschrift für Kirchengeschichte Bd. 4 S. 143 1536 Juni 5, Wittenberg. Luther, Cruciger, Bugenhagen Pomeranus und Melanchthon an den Landgrafen. - In Nr. 2687 1539 November 30, Melsungen. Memorial, was Bucer bei Luther, Melanchthon und dem Kurfürsten von Sachsen ausrichten soll. - In Nr. 2 Vgl. Nr. 2687 1539 Dezember 10, Wittenberg. 'Der Wittenberger Ratschlag'. Ausfertigung von der Hand Melanchthons. - In Nr. 2. Vgl. Nr. 2687 Ohne Datum (1540 März 4). 'Was Dionysius (Melander) und der Pfarrer zu Melsungen (Johann Lening) mit Butzero und danach Butzerus mit Philippo reden soll' (wegen der Doppelehe). Eigenhändige Niederschrift des Landgrafen. Gedr. bei M. Lenz, Briefwechsel Landgraf Philipps des Großmütigen von Hessen mit Bucer, Bd. 1 (Leipzig 1880) S. 360. (In: Publikationen aus den K. Preußischen Staatsarchiven 5. Bd.). - In Nr. 2 1540 März 5, Rotenburg. Die 'Petitio 3 Articulorum Philippi Melanchthonis und anderer' (nach der zweiten Eheschließung des Landgrafen). Von der Hand Melanchthons. Gedr. bei H.E. Bindseil, Philippi Melanchthonis epistolae etc. quae in Corpore Reformatorum desiderantur (Halle 1874) S. 141. - In Nr. 2 1540 März 15, Rotenburg. Der Landgraf an Siegmund v. Boineburg und Georg Nußpicker. Zettel an die Räte zu Schmalkaden, ebenso an Bucer und Melanchthon. Konzept. - In Nr. 538 1540 März 15, Rotenburg. Der Landgraf an Bucer und Melanchthon. Konzept. Gedr. bei M. Lenz, Briefwechsel Landgraf Philipps mit Bucer Bd. 1 S. 147. - In Nr. 2924 1540 März 16, Rotenburg. Instruktion des Landgrafen für den nach Schmalkalden zu Statthalter Siegmund v. Boineburg, Dr. Gregor Brück, Martin Bucer, Melanchthon, Jakob Sturm und Georg Besserer gesandten Heinrich Lersner. Ausfertigung. - In Nr. 539 1540 Juni 9, Kassel. Der Landgraf an Luther und Melanchthon. Abschrift. Vgl. Nr. 2687, dort die Ausfertigung 1540 Juni 20, Zapfenburg. Niederschrift von der Hand Johann Lenings: 'Ungeverlich bedencken, wie Hessen bedacht, das Phil. Melanthonis bedencken der digami halben solte zu widerlegen sein.' - In Nr. 2 1540 Juni 21, Zapfenburg. Der Landgraf an Luther, Melanchthon und Bucer. - In Nr. 2687 1540 Juni 23, Kassel. Der hessische Kanzler Feige und die hessischen Theologen Adam Fulda, Johann Kymaeus, Dionysius Melander und Johann Lening an Luther und Melanchthon. - In Nr. 2. Vgl. Nr. 2687 1542 Februar 7, Kassel. Der Landgraf an Melanchthon. Konzept. Gedr. bei Varrentrapp a.a.O. S. 13 und bei J.L. French, The Correspondence of Caspar Schwenckfeld of Ossig and the Landgrave Philipp of Hesse 1535-1561 (Leipzig 1908) S. 32 1542 Februar 16, Wittenberg. Praes. Kassel, 1542 März 5. Melanchthon an den Landgrafen. Ausfertigung. Gedr. bei Varrentrapp a.a.O. S. 12 1542 März 9, Kassel. Der Landgraf an Melanchthon. Konzept. Teilweise gedr. bei Varrentrapp a.a.O. S. 14 French a.a.O. S. 37 1542 März 23, Wittenberg. Praes. Spangenberg, 1542 März 29. Melanchthon an den Landgrafen. Ausfertigung. Gedr. bei Varrentrapp a.a.O. S. 15 1542 April 1, Spangenberg. Der Landgraf an Melanchthon. Konzept mit eigenhändigen Zusätzen des Landgrafen. Gedr. bei M. Lenz, Briefwechsel des Landgrafen Philipp mit Bucer, Bd. 2 S. 75 Anm. 2 1542 April 4, Wittenberg. Praes. Grimma, 1542 April 6. Melanchthon an den Landgrafen. Ausfertigung. Gedr. im Corpus Reformatorum Bd. 4 S. 795 (Nr. 2467) 1542 April 5. Praes. Grimma, 1542 April 6. Melanchthon an den Landgrafen. Eigenhändige Ausfertigung. Gedr. ebenda Bd. 4 S. 797 (Nr. 2469) Ohne Datum (1542 April 9). Praes. Oschatz, 1542 April 9. Melanchthon an den Landgrafen. Eigenhändige Ausfertigung. Gedr. bei Gundlach a.a.O. S. 72 1542 April 9. Praes. Oschatz, 1542 April 9. Melanchthon an den Landgrafen. Eigenhändige Ausfertigung. Gedr. ebenda S. 75 1542 April 9, Grimma. Der Landgraf an Melanchthon. Konzept. Gedr. bei Lenz, Zeitschrift für Kirchengeschichte Bd. 4 S. 145 1542 April 10. Praes. Grimma, 1542 April 13. Melanchthon an den Landgrafen. Eigenhändige Ausfertigung. Gedr. bei Gundlach a.a.O. S. 76 1543 Januar 17, Wittenberg. Praes. Kassel, 1543 Januar 26. Melanchthon an den Landgrafen. Ausfertigung. Gedr. im Corpus Reformatorum Bd. 5. S. 19 (Nr. 2624) 1543 Februar 12, Wittenberg. Praes. Kassel, 1543 März 6. Melanchthon an den Landgrafen. Eigenhändige Ausfertigung. Gedr. bei F.W. Hassencamp, Hessische Kirchengeschichte im Zeitalter der Reformation, Bd. 1 (Marburg 1852) S. 569 1543 März 21, Kassel. Der Landgraf an Melanchthon. Konzept mit eigenhändigen Zusätzen des Landgrafen. Gedr. bei Lenz, Zeitschrift für Kirchengeschichte Bd. 4 S. 148 1543 März 28. Wittenberg. Praes. Gudensberg, 1543 April 5. Melanchthon an den Landgrafen. Eigenhändige Ausfertigung. In der Landesbibliothek zu Kassel, Ms. Lit. Bl. 104. Gedr. im Corpus Reformatorum Bd. 5 S. 74 (Nr. 2669) 1543 Juni 10, Bonn. Praes. 1543 Juni 15. Melanchthon an den Landgrafen. Eigenhändige Ausfertigung. Hessische Abschrift im Haus-, Hof und Staatsarchiv zu Wien. Gedr. im Corpus Reformatorum Bd. 5 S. 118 (Nr. 2713) 1543 Juni 18, Kassel. Der Landgraf an Melanchthon. Konzept. Gedr. bei Gundlach a.a.O. S. 77 1543 Oktober 18, Kassel. Der Landgraf an Melanchthon. Konzept. Im Samtarchiv Nachträge 62, Akten betr. Th. Fabricius. Gedr. bei Gundlach a.a.O. S. 77 1543 Oktober 27. Melanchthon an den Landgrafen. Ausfertigung. Im Samtarchiv Nachträge 62, Akten betr. Th. Fabricius. Gedr. bei Gundlach a.a.O. S. 79 1543 November 15. Der Landgraf an Melanchthon. Konzept. Im Samtarchiv Nachträge 62, Akten betr. Th. Fabricius. Gedr. bei Gundlach a.a.O. S. 80 1544 Dezember 13, Wittenberg. Praes. Kassel, 1545 Januar 7. Luther, Bugenhagen, Cruciger, Camerarius und Melanchthon an den Landgrafen. - In Nr. 742. Vgl. Nr. 2687 Ohne Datum (1544). 'Reformation oder Kirchenregierung.' - In Nr. 2687 und in Nr. 726 1545 Januar 8, Kassel. Der Landgraf an die Theologen zu Wittenberg. - In Nr. 742. Vgl. Nr. 2687 Ohne Datum (1545 Februar 7). Der Landgraf an Luther und Melanchthon. - In Nr. 742. Vgl. Nr. 2687 1545 März 6, Wittenberg. Praes. Kassel, 1545 März 16. Luther und Melanchthon an den Landgrafen. - In Nr. 742. Vgl. Nr. 2687 Ohne Datum (1546 Februar 11). Bedenken der Wittenberger Theologen Bugenhagen Pomeranus, Cruciger und Melanchthon. Von Kurfürst Johann Friedrich von Sachsen dem Landgrafen am 13. Februar 1546 übersandt. Abschrift. Gedr. im Corpus Reformatorum Bd. 6 S. 43 (Nr. 3380). - In Nr. 2644 1546 März 22, Kassel. Der Landgraf an Melanchthon. Konzept. Er bittet um Melanchthons Rat wegen Reformierung der Universität Marburg 1546 April 4. Melanchthon an den Landgrafen. Eigenhändige Ausfertigung. Gedr. bei Varrentrapp a.a.O. S. 21 Ohne Datum (wohl 1546 November). Melanchthon an den Landgrafen. Bruchstück. Abschrift aus dem 16. Jahrhundert, in den Akten des Abtes Petrus Lotichius zu Schlüchtern. (Abteilung 22 a 2 Kloster Schlüchtern. Außer den im Corpus Reformatorum Bd. 9 S. 397 (Nr. 6419) abgedruckten Versen Melanchthons vom 11. Dezember 1557 befinden sich hier noch fünf Schreiben des Lotichius an Melanchthon vom 13. April 1544, 25. November 1545, 21. April 1546, 1548, 1550.) Gedr. bei Gundlach a.a.O. S. 81 1546 Dezember 17, Zerbst. Praes. Kassel, 1546 Dezember 25. Melanchthon an den Landgrafen. Eigenhändige Ausfertigung. Gedr. bei Varrentrapp a.a.O. S. 22 1546 Dezember 26, Kassel. Der Landgraf an Melanchthon. Konzept. Teilweise gedr. bei Varrentrapp a.a.O. S. 23 1547 August 10, Wittenberg. Praes. Donauwörth, 1547 August 27. Melanchthon an den Landgrafen. Eigenhändige Ausfertigung. Gedr. im Corpus Reformatorum Bd. 6 S. 631 (Nr. 3970) 1547 August 30, Donauwörth. Der Landgraf an Melanchthon. Konzept. Gedr. bei Lenz, Zeitschrift für Kirchengeschichte Bd. 4 S. 160 1547 August 30, Donauwörth. Der Landgraf an Daniel Greser. Er ersucht ihn unter Bezugnahme auf einen Brief Melanchthons, noch ein Jahr lang in Dresden zu bleiben. - Konzept, auf der Rückseite des Briefes an Melanchthon vom gleichen Datum. Vgl. Lenz a.a.O. S. 160 Anm. 3 Ohne Datum (16. Juni 1548). Melanchthons Bedenken über das Interim. Abschrift. Gedr. im Corpus Reformatorum Bd. 6 S. 924 (Nr. 4259) 1553 März 4, Marburg. Der Landgraf an Melanchthon, den Pfarrherrn zu Dresden Daniel (Greser) von Gießen und den Prädikanten zu Jena Erhard Schnepf. Konzept. Gedr. bei K.W.H. Hochhuth, Mitteilungen aus der protestantischen Secten-Geschichte in der hessischen Kirche, in: Zeitschrift für die historische Theologie, Jahrgang 1861 S. 247 1553 März 28. Melanchthon an den Landgrafen. Eigenhändige Ausfertigung. Gedr. ebenda S. 267. - Eigenhändige Niederschrift Melanchthons: 'Was mit Theobaldo Thammer (am 25. März 1553) zu Witteberg geredt ist', gedr. ebenda S. 264. Dabei: Abschriften (S. die Ausfertigungen Thamers und das eigenhändige Konzept des Landgrafen (vom 4. Februar) in Abteilung 22 a 1, 10.) des Schriftwechsels zwischen Landgraf Philipp und Theobald Thamer vom 27. Januar, 4. Februar 1553 und ohne Datum, mit eigenhändigen Bemerkungen Melanchthons, durch Friedrich v.d. Tann Melanchthon überbracht und von diesem wieder zurückgegeben. Vgl. Drucknachweise bei Otto Opper, Theobald Thamer (Leipziger Diss. 1941) S. 53 ff. Anm 1554 Juni 16. Melanchthon an Statthalter und Räte zu Kassel. Eigenhändige Ausfertigung. Gedr. bei Varrentrapp a.a.O. S. 26 1554 (vor 13. November). Melanchthons anderes Bedenken auf die Frage Georg Pergamenters: daß nicht zulässig sei, daß jemand seines verstorbenen Weibes Schwestertochter zur anderen Ehe habe oder nehme. Gleichzeitige Abschrift. Beilage zu einem Briefe Pergamenters an Landgraf Philipp, von diesem an Kanzler Heinrich Lersner am 13. November 1554 übersandt. - In Abt. 22 a Generalia Paket 6 1555 Mai 22. Melanchthon an den Landgrafen. Ausfertigung. Gedr. im Corpus Reformatorum Bd. 8 S. 487 (Nr. 5789) 1555 Mai 24. Praes. Weimar 1554 Mai 29. Melanchthon an den Landgrafen. Eigenhändige Ausfertigung. Gedr. bei Gundlach a.a.O. S. 82 1555 Juni 3, Erfurt. Der Landgraf an Melanchthon. Konzept. Gedr. im Corpus Reformatorum Bd. 8 S. 494 (Nr. 5798) 1556 Juni 8, Altenburg. Der Landgraf an Melanchthon. Konzept. Gedr. bei Gundlach a.a.O. S. 83 1556 Oktober 29, Spangenberg. Der Landgraf an Melanchthon. Konzept mit eigenhändigen Zusätzen des Landgrafen. Gedruckt bei Gundlach a.a.O. S. 84 1556 November 21. Praes. Friedewald, 1556 Dezember 15. Melanchthon an den Landgrafen. Eigenhändige Ausfertigung. Gedr. im Corpus Reformatorum Bd. 8 S. 911 (Nr. 6122) 1557 September 28, Marburg. Der Landgraf an Melanchthon. Konzept. Gedr. bei Varrentrapp a.a.O. S. 19 und bei French a.a.O. S. 81 1557 Oktober 4, Worms. Melanchthon an den Landgrafen. Eigenhändige Ausfertigung. Gedr. im Corpus Reformatorum Bd. 9 S. 323 (Nr. 6367). - Dabei: Erklärung Melanchthons und der mit ihm 1557 in Worms versammelten Theologen gegen Schwenckfeld mit den eigenhändigen Unterschriften von Melanchthon, Johann Brenz, Johannes Marbach, Jakob Andreae, Johannes Pistorius Niddanus, Georg Karg, Paul Eber. Gedr. ebenda Bd. 9 S. 324 (Nr. 6368) 1558 Mai 3, Kassel. Der Landgraf an Melanchthon. Konzept. Gedr. im Corpus Reformatorum Bd. 9 S. 541 (Nr. 6518) 1558 Juni 24, Kassel. Der Landgraf an Melanchthon. Konzept. Gedr. bei Gundlach a.a.O. S. 85 1558 Oktober 23, Kassel. Der Landgraf an Melanchthon. Konzept. Gedr. (Mit dem Datum '24. Oktober 1558'.) (nach der Ausfertigung in der Stadtbibliothek zu Bautzen) bei J. Bernhard, Zur Geschichte des beabsichtigten Pforzheimer Tages von 1558, zugleich ein Beitrag zum Briefwechsel Melanchthons und des Landgrafen Philipp von Hessen, in: Zeitschrift für Kirchengeschichte Bd. 5 (1882) S. 338 1559 Juli 17, Kassel. Der Landgraf an Melanchthon. Konzept. Gedr. bei Lenz, Zeitschrift für Kirchengeschichte Bd. 4 S. 160 1559 September 18, Bracht. Instruktion des Landgrafen für den Vogt zu Hasungen Kraft Spieß an Melanchthon. Konzept und Ausfertigung. Gedr. im Corpus Reformatorum Bd. 9 S. 916 (Nr. 6819). Als Beilagen Abschriften des Schreibens des Herzogs Christoph von Württemberg an den Landgrafen vom 31. Juli 1559 (Ausfertigung in Nr. 3089, praes. 12. August 1559) und eines undatierten Berichtes hessischer, zu Herzog Christoph gesandter Räte 1559 Oktober 24, Marburg. Der Landgraf an Melanchthon. Konzept. Gedr. bei Gundlach a.a.O. S. 86 Ohne Datum (1559). 'Der erste Teil der Antwort auf die unchristlichen Artickel der Beierischen Inquisition. Geschrieben durch den ehrwürdigen und hochgelehrten hern Philippum Melanchthonem. Aus dem Latein verdeutscht.' Ohne Datum. Melanchthon an den Landgrafen. Eigenhändige Ausfertigung. Übersendung einer Schrift durch Luther an den Kurfürsten von Sachsen Ohne Datum. Übersetzung der Schriften Melanchthons 'Von der Kirche' und 'Von der Vorsehung und Erwählung Gottes' aus dem Lateinischen ins Deutsche. Geschrieben von Lening Ohne Datum. 'Vermahnung zu wahrer beständiger Einigkeit in Religionssachen an alle frommen Christen, besonders an die friedliebenden Stände unseres geliebten Vaterlandes deutscher Nation.'