Recherche im Gesamtbestand

Gefundene Dokumente: 27

Personen:

Orte:

Facetten zu Ihrer Suche

Bitte nutzen Sie die nebenstehenden Facetten um Ihre Treffermenge einzuschränken.

Ihre Recherche - Sie suchen:

nach den folgenden Orten:
Eisenach
  • Nikolaus von Amsdorff: Brief (Fragment) an Georg Rörer über den Druck der Jenaer Lutherausgabe

    Typ:
    Handschrift (Werk)
    Projekt:
    Nachlass Rörer
    Entstehungsort:
    Eisenach
    Entstehungszeit:
    1556.01.07
    Seite:
    159r
  • Nikolaus von Amsdorff: Ende seiner Vorrede zum zweiten deutschen Band der Jenaer Lutherausgabe. Amsdorff erinnert an den Beschluss, daß es nicht zu jedem Band der Jenaer Lutherausgabe eine neue Vorrede geben solle: >De praefatione praemissa. 2. germanico Tomo, inter coetera sic scribit D. Amsdorfius<

    Typ:
    Handschrift (Werk)
    Projekt:
    Nachlass Rörer
    Entstehungsort:
    Eisenach
    Entstehungszeit:
    1555
    Seite:
    021v
  • Martin Luther: Brief an Albrecht, Graf von Mansfeld, über den Wormser Reichstag

    Typ:
    Handschrift (Werk)
    Projekt:
    Nachlass Rörer
    Entstehungsort:
    Eisenach
    Entstehungszeit:
    1521.05.03
    Seite:
    085v-086v
  • Martin Luther: Brief an Johannes Agricola in Wittenberg mit Verweis auf seine Briefe an Melanchthon; guten Wünschen an seine Gattin; einem Bericht über seine Lage und Fragen zum Leben in Wittenberg. Übersendet zwei Goldstücke

    Typ:
    Handschrift (Werk)
    Projekt:
    Nachlass Rörer
    Entstehungsort:
    Eisenach
    Entstehungszeit:
    1521.05.12
    Seite:
    161r-v
  • Nikolaus von Amsdorff: Brief an Georg Rörer. Amsdorf entschuldigt sich bei Rörer für seine Angriffe in der Schrift "Das die zu Wittenberg" von 1549 (VD16 L 4281). Rörer habe nie zu den Sakramentierern gehört. Er beschwert sich außerdem, dass er nur ein Exemplar des ersten Bandes der Jenaer Lutherausgabe erhalten soll: >In alia sic ad me scribit<

    Typ:
    Handschrift (Werk)
    Projekt:
    Nachlass Rörer
    Entstehungsort:
    Eisenach
    Entstehungszeit:
    1555.09.05
    Seite:
    022r-v
  • Nikolaus von Amsdorff: Brief an Georg Rörer über Auslassungen in Luthers Schrift "Wieder Hans Worst" (1541). Er nimmt nun doch Rörers Kritikpunkte gegen Walther auf: >Fragmentum ex alia ipsius Epistola<

    Typ:
    Handschrift (Werk)
    Projekt:
    Nachlass Rörer
    Entstehungsort:
    Eisenach
    Entstehungszeit:
    1555.08.15
    Seite:
    021r-022r
  • Martin Luther: Brief an Nikolaus von Amsdorf in Magdeburg über seine Gründe für die Abfassung seiner Schrift "Wider die räuberischen und mörderischen Rotten der Bauern" mit der Bitte, unter den Magdeburger Predigern, die Luther als Fürstenschmeichler bezeichnen, für seine Motive zu werben. Rörer setzt dort ein, wo er auf Bl. 166r abgebrochen hat, und bietet nun das Ende des Briefes

    Typ:
    Handschrift (Werk)
    Projekt:
    Nachlass Rörer
    Entstehungsort:
    Eisenach
    Entstehungszeit:
    1525.05.30
    Seite:
    182v-183r
  • Martin Luther: Brief an Nikolaus von Amsdorf in Wittenberg über eine Thesenreihe, die er nach Wittenberg schickt und die Differenz mit Karlstadt. Die Bitte an Spalatin, Melanchthon eine Stelle als Prediger zu beschaffen. Das Ende des Briefes hat Rörer nicht mit abgeschrieben, sondern er vermengt den Brief mit dem folgenden Stück. Das Ende steht Bl. 183r

    Typ:
    Handschrift (Werk)
    Projekt:
    Nachlass Rörer
    Entstehungsort:
    Eisenach
    Entstehungszeit:
    1521.09.09
    Seite:
    182v
  • Martin Luther: Brief an Johannes Agricola in Eisleben über die Straßburger und Schweizer Abweichungen von der Lehre, den Tod der Königin von Dänemark sowie einen Hauslehrer für die Grafen von Mansfeld

    Typ:
    Handschrift (Werk)
    Projekt:
    Nachlass Rörer
    Entstehungsort:
    Eisenach
    Entstehungszeit:
    1526.02.18
    Seite:
    161v
  • Martin Luther: Brief an Nikolaus von Amsdorf über die Zwickauer Profeten. Rörer bietet hier nur das Ende des Briefes; der Beginn steht oben Bl. 166v

    Typ:
    Handschrift (Werk)
    Projekt:
    Nachlass Rörer
    Entstehungsort:
    Eisenach
    Entstehungszeit:
    1522.01.13
    Seite:
    184r
  • Martin Luther: Brief an Nikolaus von Amsdorf in Wittenberg mit Glückwünschen zu seiner Pfründe in Schmölln und über verschiedene Gerüchte sowie eine Entgegnung auf die Angriffe Hieronymus Emsers. Rörer bietet hier den Anfang des Briefes; das Ende befindet sich oben Bl. 166r-v

    Typ:
    Handschrift (Werk)
    Projekt:
    Nachlass Rörer
    Entstehungsort:
    Eisenach
    Entstehungszeit:
    1521.07.15
    Seite:
    183r-184r
  • Nikolaus von Amsdorff: Brief an Georg Rörer über seine Schrift gegen die Angriffe von Christoph Walther, die dieser gegen die Jenaer Ausgabe geäußert hatte. Er lehnt es ab, Rörers Hinweise über Auslassungen in Luthers Schrift „Wider Hans Worst“ zu erwähnen.

    Typ:
    Handschrift (Werk)
    Projekt:
    Nachlass Rörer
    Entstehungsort:
    Eisenach
    Entstehungszeit:
    1555.08.05
    Seite:
    021r
  • Nikolaus von Amsdorff: Brief an Georg Rörer. Amsdorff lobt Rörer für seine Herausgebertätigkeit der Werke Luthers. Er hat einen Text gegen Christoph Walter in Wittenberg geschrieben, den Rörer gern veröffentlichen kann. Dass seine Sorgen nicht weniger geworden sind, tut ihm leid. Er will darüber aber nicht die Herzöge informieren. Wenn die Druckerei Rörer nicht bezahlt, dann soll er seine Arbeit zurück halten. Dass Aurifaber seine Korrekturen nicht bringt, ist typisch. Am Ende Rörers Hinweis: "Vide postremam Ep: D. N. A. fol. ante finem.": >Alia eiusdem ad eiusdem<

    Typ:
    Handschrift (Werk)
    Projekt:
    Nachlass Rörer
    Entstehungsort:
    Eisenach
    Seite:
    024r-v
  • Martin Luther: Brief an Nikolaus von Amsdorf über seine Sehnsucht nach den Wittenberger Freunden. Amsdorf solle ihm alles berichten. Das Wormser Edikt ist sehr grausam

    Typ:
    Handschrift (Werk)
    Projekt:
    Nachlass Rörer
    Entstehungsort:
    Eisenach
    Entstehungszeit:
    1521.05.12
    Seite:
    182v
  • Nikolaus von Amsdorff: Brief an Johann Stoltz in Weimar über Rörer, der sich ungerecht behandelt fühlt wegen der Vorwürfe, die Amsdorff 1549 gegen ihn wegen des 2. deutschen Bandes der Wittenberger Lutherausgabe erhoben hatte: >4<

    Typ:
    Handschrift (Werk)
    Projekt:
    Nachlass Rörer
    Entstehungsort:
    Eisenach
    Entstehungszeit:
    1553.11.14
    Seite:
    034v
  • Johann Friedrich II., der Mittlere, Herzog von Sachsen: Brief an Georg Rörer und seine Gehilfen in Jena. Die Herzöge ordnen an, dass der Druck der Werke Luthers genau nach ihren Vorgaben zu erfolgen habe. Amsdorff und Stoltz sollen eine Vorrede schreiben. Das Privileg wird erst nach genauer Prüfung vergeben (vgl. Ms.Bos.q.24r, Bl. 161v-162r): >D<

    Typ:
    Handschrift (Werk)
    Projekt:
    Nachlass Rörer
    Entstehungsort:
    Eisenach
    Entstehungszeit:
    1554.06.25
    Seite:
    030r-031r
  • Visitation im Amt Wartburg

    Projekt:
    DigiRef
    Orte:
    Großenlupnitz
    Wenigenlupnitz
    Stockhausen (Eisenach)
    Hötzelsroda
    Beuernfeld
    Bolleroda
    Burbach
    Trenkelhof
    Landstreit
    Eisenach
    Seite:
    130v
    Signatur:
    ThHStAW, EGA, Reg. Ii 4 Bd. I
  • Martin Luther: Brief an Nikolaus von Amsdorf in Wittenberg über die Toten und Verdammten im Fegefeuer unter Verwendung biblischer Bilder, die Hochzeit Karlstadts und den Fortgang der Bibelübersetzung. Der Brief bricht ab und wird Bl. 184r fortgesetzt

    Typ:
    Handschrift (Werk)
    Projekt:
    Nachlass Rörer
    Entstehungsort:
    Eisenach
    Entstehungszeit:
    1522.01.13
    Seite:
    166v-167r
  • Nikolaus von Amsdorff: Brief an Georg Rörer. Amsdorf tröstet Rörer, der sich wegen der ausgelassenen Absätze im 2. deutschen Band der Wittenberger Lutherausgabe unnötige Vorwürfe macht, wenn er nichts mit dem veränderten Luthertext zu tun hat. Er drängt ihn, den Hergang öffentlich zu schildern, um so sein Herz zu erleichtern.

    Typ:
    Handschrift (Werk)
    Projekt:
    Nachlass Rörer
    Entstehungsort:
    Eisenach
    Entstehungszeit:
    1555.12.13
    Seite:
    023r-024r
  • Nikolaus von Amsdorff: Brief an Georg Rörer mit einer Bestätigung, dass dieser im 2. deutschen Band der Wittenberger Lutherausgabe nicht für die Auslassung eines Absatzes verantwortlich ist; er schlägt weitere Schriften Luthers für den Separatdruck vor: >Alibi sic ad me scri<

    Typ:
    Handschrift (Werk)
    Projekt:
    Nachlass Rörer
    Entstehungsort:
    Eisenach
    Entstehungszeit:
    1555.09.25
    Seite:
    022v-023r
  • Martin Luther ermahnt den Kurfürsten Friedrich den Weisen, das Kreuz der Wittenberger Unruhen geduldig zu ertragen und mit Klugheit vorzugehen. Er kündigt ihm seine baldige Rückkehr nach Wittenberg an.

    Projekt:
    DigiRef
    Orte:
    Eisenach
    Eisenach
    Wittenberg
    Datierung:
    um den 24.2.1522
    Seite:
    1r-v
    Signatur:
    ThHStAW, EGA, Reg. N 140
  • Martin Luther schreibt von der Wartburg an Georg Spalatin und spricht sich gegen eine Gefangennahme oder Hinrichtung der sogenannten Zwickauer Propheten aus

    Projekt:
    DigiRef
    Orte:
    Eisenach
    Eisenach
    Wittenberg
    Eilenburg
    Datierung:
    17. Januar 1522
    Seite:
    1r-v
    Signatur:
    LASA, Z 8, Nr. 137
  • Visitation in Eisenach (Stift und Pfarrkirche samt dem Gemeinen Kasten, Hospital und Siechhöfen)

    Projekt:
    DigiRef
    Ort:
    Eisenach
    Signatur:
    ThHStAW, EGA, Reg. Ii 4 Bd. I
  • Herzog Johann von Sachsen ordnet in seinen Ämtern Wartburg, Hausbreitenbach, Salzungen, Creuzburg und Gerstungen eine Kirchenvisitation an und setzt als Visitator den Eisenacher Prediger Dr. Jakob Strauß ein

    Projekt:
    DigiRef
    UdV
    Orte:
    Weimar
    Eisenach
    Datierung:
    17. März 1525
    Seite:
    1r-2v
    Signatur:
    ThHStAW, EGA, Reg. Ii 132
  • Thomas Müntzer ermahnt die Stadt Eisenach wegen ihres Vorgehens gegen die Aufständischen

    Projekt:
    DigiRef
    Orte:
    Mühlhausen/Thüringen
    Eisenach
    Mühlhausen/Thüringen
    Datierung:
    9. Mai 1525
    Seite:
    5
    Signatur:
    StA MR, Best. 3, Nr. 209
  • Herzog Johann von Sachsen informiert seinen Bruder, Kurfürst Friedrich III. von Sachsen, über die Aufstandsbewegung in Thüringen und in den angrenzenden Gebieten.

    Projekt:
    DigiRef
    Orte:
    Weimar
    Allmenhausen
    Bad Hersfeld
    Bamberg
    Ebeleben
    Eisenach
    Erfurt
    Fulda
    Georgenthal/Thür. Wald
    Gerstungen
    Ichtershausen
    Jena
    Mühlhausen/Thüringen
    Neustadt an der Orla
    Nürnberg
    Pößneck
    Reinhardsbrunn
    Saalfeld/Saale
    Schlotheim
    Schmalkalden
    Seebach (Weinbergen)
    Stadtilm
    Würzburg
    Datierung:
    um den 30.4.1525
    Seite:
    57r-58v
    Signatur:
    ThHStAW, EGA, Reg. N 821
  • Johann König, Kanoniker aus Eisenach, teilt dem Siegler des Mainzer Erzstiftes, Dr. Kaspar Westhus, Einzelheiten des Überfalls auf Luther mit.

    Projekt:
    DigiRef
    Orte:
    Eisenach
    Möhra
    Schweina
    Altenstein (Liebenstein, Wartburgkreis)
    Glasbach (Wüstung)
    Brotterode
    Bad Salzungen
    Datierung:
    zwischen 4.5. und 12.5.1521
    Seite:
    1r
    Signatur:
    ThStAM, GHA, Sect. IV Nr. 73